Auf Entdeckungsreise mit Hurtigruten

Entdecken Sie die norwegische Küste auf einzigartige Weise

Neue Expeditionsreisen Hurtigruten Norwegen

Gute Nachrichten für Naturliebhaber: Seit 2021 befahren zwei Schiffe der Hurtigruten-Flotte eine veränderte Route. Der Schwerpunkt wird verstärkt auf der Entdeckung der norwegischen Küste liegen.

Die Schiffe „MS Finnmarken“ und „MS Midnatsol“ fahren nun als Hybridschiffe und wurden in „MS Otto Sverdrup“ bzw. „MS Maud“ umbenannt. Diese Namen sind eine bewusste Entscheidung. Das erste trägt den Namen eines Expeditionsreisenden und fährt von Hamburg aus, das zweite ist nach dem Schiff des norwegischen Entdeckers Roald Amundsen benannt und fährt von Dover aus.

 

„Seit 2021 befahren zwei Schiffe der Hurtigruten-Flotte eine veränderte Route.“

Was können Sie erwarten?

Die Schiffe werden weniger Häfen anfahren, dafür aber länger in bestimmten Häfen anlegen. Auf diese Weise bleibt mehr Zeit, um an Land zu gehen und die Region zu erkunden. Das Expeditionsteam an Bord besteht aus Wissenschaftlern, die ausführliche Vorträge halten werden. Eine Reihe von Ausflügen ist im Preis inbegriffen und Sie erhalten eine wasser- und winddichte Jacke. Außerdem wird die gesamte Strecke als eine Reise angeboten: Verkürzte Routen sind nicht möglich. Es handelt sich um ein Rundum-Erlebnis: eine unvergleichliche Entdeckungsreise an der norwegischen Küste.

Im Detail: Die größten Unterschiede

  • Die beiden Schiffe erhalten ein neues Aussehen. Sie werden nicht nur hybridisiert, sondern auch alle Kabinen werden renoviert. Außerdem wird es ein Wissenschaftszentrum, einen neuen Wellnessbereich mit Fitnessstudio und drei neue Restaurants geben.
  • Die Fahrtroute bleibt weitestgehend gleich, nur dass der Abfahrtshafen jetzt Hamburg statt Bergen ist. Darüber hinaus werden die Schiffe etwas länger und seltener halten und sich jeden Tag auf eine bestimmte Region konzentrieren. Zudem fahren sie nicht mehr bis nach Kirkenes an der russischen Grenze. Sie kehren in der Nähe des Nordkaps in der Stadt Honningsvåg um. Die Route verläuft also „Hamburg – Nordkap – Hamburg“.
Hurtigruten in der Trollfjord Fjorde

Winter: Ende September bis April

  • Im Gebiet der Lofoten und Vesterålen liegt der Schwerpunkt eher auf den Lofoten. Der Grund? Die Lofoten sind im Winter wegen des Schnees auf den Bergen besonders eindrucksvoll.
  • In Nordnorwegen können Sie im Winter bis zur Stadt Alta segeln. Dort können Sie in das lappländische Leben eintauchen: eine Aurora-Ausstellung, ein Eishotel oder ein Ausflug mit den Huskys? Alles ist möglich.
  • Machen Sie einen Halt in Narvik, wo Sie auch an tollen Outdoor-Aktivitäten in der Winterlandschaft teilnehmen können.
  • Halten Sie in Sandnessjøen, wo Sie die in Schnee gehüllte Bergkette der „Sieben Schwestern“ bewundern und in die Geschichte der Wikinger eintauchen können.
  • In Kristiansund legen Sie einen Zwischenstopp ein und fahren mit dem Bus auf der idyllischen Panoramastraße nach Molde, wo Sie dann wieder an Bord des Schiffes gehen.

Sommer: Mai bis Anfang September

  • Sowohl die Lofoten als auch die Vesterålen stehen auf dem Programm. Sie halten nicht nur in Svolvær und Reine auf den Lofoten, sondern auch in den malerischen Landschaften und Küsten von Risøyhamn und Stokmarknes auf den Vesterålen.
  • Über die Lyngen-Alpen fahren Sie in den Fjord zum authentischen Handelsposten von Havnnes.
  • Sie halten in Træna, wo die ersten Siedlungen des hohen Nordens direkt unter dem Polarkreis entstanden sind.
  • Zwischenstopp in der Wikingerstadt Trondheim. Hier können Sie radeln, wandern, Kajak fahren oder eine Stadtrundfahrt machen und einige Museen besuchen.
  • Halt in Urke, wo Sie eine 7 km lange Wanderung zu einem tollen Aussichtspunkt unternehmen können. Dies ist die Region des Hjørundfjords, eine unberührte Perle abseits der überlaufenen Touristenpfade. Der Fjord ist von den Sunnmøre-Alpen umgeben. Bis zu 1700 Meter hohe Gipfel ragen direkt aus dem Meer! Sie können außerdem eine Kajaktour unternehmen oder einen Ausflug zum Geirangerfjord und den berühmten Trollstigen machen.

Auf Entdeckungsreise an der norwegischen Küste?

Südnorwegen Winter 15 Tage

Hamburg-Nordkap-Hamburg, Weihnachtsexpedition ’22

Erkunden Sie die norwegische Küste auf dieser 15-tägigen Weihnachtsreise.…

Südnorwegen Winter 15 Tage

Hamburg-Nordkap-Hamburg, Winterexpedition

Erkunden Sie die norwegische Küste mit einer 15-tägigen Winterexpedition.…

Auf dem Laufenden bleiben?

Immer als Erstes die neuesten Nachrichten, die besten Angebote und jede Menge Inspiration erhalten.